Woche 25: Ein schwarzes Schaf

Zu schwarzen Schafen habe ich seit jeher eine innige Beziehung. Als Kind war das schwarze Schaf von Steiff mein liebstes Kuscheltier. Ein Verwandter galt als das schwarze Schaf in der Familie – und ich mochte ihn allein für seine Weigerung, sich anzupassen. Wenn ich unterwegs bin und eine Schafherde sehe, suchen meine Augen sofort die dunklen Tiere. Deshalb habe ich heute mal ein schwarzes Schaf gezeichnet.

Ein schwarzes Schaf auf einer Wiese. Zeichnung und Foto: Janne Klöpper

Die Vorlage stammt aus dem Buch „20 sätt att rita en katt“ von Julia Kuo, das ich letztes Jahr in Göteborg gefunden habe. Gezeichnet habe ich auf dem iPad mit dem Pencil von Apple und der App paper von FiftyThree. Den Körper des Schafs habe ich mit dem Walzenwerkzeug erstellt und das Horn mit dem Marker eingefügt. Für Kopf und Beine habe ich den Fineliner verwendet, für Gras und Wolken den Aquarellpinsel.